¿Was sind Wasserkanäle und wie funktionieren sie?

¿Was sind Wasserkanäle und wie funktionieren sie?

Die Heizsysteme haben sich seit der Entdeckung des Feuers stark weiterentwickelt. Heutzutage gibt es viele Kamine und Öfen mit vielfältigen Anwendungen. Einer der beeindruckendsten ist der Wasserofen, der sowohl Wärme in andere Räume eines Hauses bringt als auch Warmwasser mit den richtigen Ergänzungen liefert. Sie haben einige Vorteile gegenüber anderen Heiz- und Warmwassersystemen, wie z.B. dass sie in bestehenden Installationen platziert oder mit anderen Energiequellen kombiniert werden können.

Was ist ein Wasserofen oder Thermo-Kamin?

Wasseröfen, auch als Thermo-Kamine oder Biomassekessel bekannt, sind Heizsysteme, die die Verbrennung von organischen Materialien wie Holz, Pellets oder Spänen nutzen, um Wasser zu erhitzen, das dann in einem Haus oder Gebäude durch Heizkörper oder Fußbodenheizung verteilt wird. Dieser umweltfreundliche Kamin ist eine nachhaltige Alternative zu herkömmlichen Gas- oder Ölkaminen.

Welche Brennstoffe werden verwendet?

Eine der interessantesten Eigenschaften dieser Art von Kaminen ist, dass es Modelle gibt, die an jede Art von Brennstoff angepasst sind. Von einem Pellet-Kamin bis hin zu Gas sind alle mit Wasseröfen kompatibel, wobei sich die Pellet-Kamine zunehmend verbreiten und häufiger verwendet werden.

Neben dem Kamin selbst kann das System mit einer Solaranlage oder einem elektrischen Heizkessel verbunden werden. Dadurch kann warmes Wasser weiterhin genutzt werden, ohne den Kamin einschalten zu müssen, wenn es nicht kalt ist. Dies ist zweifellos sehr praktisch im Sommer oder an warmen Tagen, an denen ein eingeschalteter Gaskamin nicht nur sehr unangenehm wäre, sondern auch unnötige Kosten verursachen würde.

TAMBIÉN TE PUEDE INTERESAR:
Was ist der Schornsteinfeger?

Wie funktionieren Wasseröfen?

Die Funktionsweise dieser Wasseröfen ähnelt sehr der einer Heizung. Die Wärme wird in einen Wasserkreislauf geleitet, der genutzt werden kann, um durch das Gebäude zu zirkulieren und es zu erwärmen, als ob in jedem Raum ein Holzofen vorhanden wäre. Es können Radiatoren installiert oder unter dem Boden platziert werden, damit die Wärme von unten abgegeben wird. Das warme Wasser kann zirkulieren oder in einen Tank transportiert werden, von dem es als Warmwasser für die Reinigung oder das Baden genutzt werden kann. Dadurch wird eine erhebliche Menge an Energie und Brennstoff eingespart, was sich wiederum in geringeren Kosten niederschlägt.

Wasserkamine

Nicht alle Wasseröfen funktionieren auf die gleiche Weise. Je nach Installation werden einige Modelle nur zur Heizung verwendet. Über einen geschlossenen Kreislauf fließt das Wasser durch alle Leitungen, wenn der Ofen eingeschaltet ist. Andere kümmern sich um die Heizung und das Warmwasser in einer integrierten Form, wofür eine größere Installation und ein System erforderlich sind, das regelt, wann das Wasser durch die Rohre fließt und wann es nur zum Heizen der Umgebung dient.

  • Combustión: Die Biomasse, wie Holz oder Pellets, wird in der Verbrennungskammer des Kamins verbrannt. Die freigesetzte Energie in Form von Wärme wird auf das im geschlossenen Kreislauf enthaltene Wasser übertragen.
  • Wärmeaustausch: Das heiße Wasser aus dem internen Kreislauf des Kamins wird über einen Wärmeaustauscher mit dem kalten Wasser des Heizungskreislaufs des Hauses oder Gebäudes ausgetauscht.
  • Wärmeverteilung: Das heiße Wasser wird über das Heizungssystem verteilt, sei es durch Heizkörper, Fußbodenheizung oder andere, und sorgt für Wärme in den Räumen.
  • Rückführung des Wassers: Das nun abgekühlte Wasser kehrt zur Wasser-Feuerstelle zurück, um wieder erhitzt zu werden und den Kreislauf zu wiederholen.
TAMBIÉN TE PUEDE INTERESAR:
Introduktion zur Erstellung eines modernisierten rustikalen Kamins

Unterschiede zwischen Wasserfeuerstellen und konventionellen Kesseln

Existieren einige wichtige Unterschiede zwischen diesen Kaminen und herkömmlichen Warmwasserkesseln. Der Hauptunterschied liegt in der Ästhetik, da die Bioethanol- oder Holzkamine zum Beispiel viel schöner sind und als dekoratives Element genutzt werden können. Sie dienen auch als direkte Wärmequelle, was Warmwasserkessel nicht tun. Dagegen haben letztere in der Regel mehr Leistung, allerdings auch einen höheren Verbrauch.

Wasserkamine können eine interessante Investition sein, um Komfort und häusliche Dienstleistungen in einem einzigen System zu kombinieren.